Berechnungszeitraum

Rund ums Arbeitslosengeld und die Agentur für Arbeit
Antworten
Hasejunge
Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 16:09

Berechnungszeitraum

#1

von Hasejunge » Mo 30. Jan 2017, 16:15

Hallo,
nach meiner Entlassung war ich 12 Monate in einer Transfergesellschaft und danach 18 Monate krank.
Bei der Berechnung ( 2Jahre rückwirkend) meines Arbeitslosengeldes wird die Zeit der Krankheit mitgerechnet.
Ist das so ok ?

Gruß
Hasejunge

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43866
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Berechnungszeitraum

#2

von Koelsch » Mo 30. Jan 2017, 16:35

:willkommen: bei uns im Forum

Das heißt 1 1/2 Jahre gab's Krankengeld, aber in den 2 Jahren vor der jetzigen Antragstellung wurden trotzdem noch 150 Tage gearbeitet. Dann erfolgt die Berechnung des ALG I meines Wissens auf Basis des Gehalts in diesen 150 Tagen also dem "Transfergehalt".
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 43866
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Berechnungszeitraum

#3

von Koelsch » Do 23. Feb 2017, 19:02

Auch mal hier schauen viewtopic.php?f=26&t=19213
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Antworten

Zurück zu „Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)“