GDB Angabe in einer Bewerbung

Bewerbung, Kündigung, Probleme
Antworten
schimmy
Benutzer
Beiträge: 3622
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

GDB Angabe in einer Bewerbung

#1

von schimmy » So 29. Okt 2017, 08:48

Hallo zusammen,

Habe da mal eine Frage zur Angabe einer GDB in der Bewerbung.

Wie schreibe ich das am besten...?

Ich bin im Besitz einer GDB von 20.

Oder wie würdet ihr das Schreiben?

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34238
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#2

von Günter » So 29. Okt 2017, 08:52

Ich würde etwa so schreiben mein Gesundheitszustand (GdB 20) erlaubt mir, die zur Erfüllung meiner Aufgaben notwendige Arbeitsleistung zu erbringen.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 21550
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#3

von marsupilami » So 29. Okt 2017, 09:02

Klingt gut.
Signatur?
Muss das sein?

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10160
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#4

von Olivia » So 29. Okt 2017, 09:45

Mein Gesundheitszustand (GdB 20) erlaubt mir, die zur Erfüllung meiner Aufgaben notwendige Arbeitsleistung zu erbringen. Bei Zweifelsfällen muss mein Arzt entscheiden, ob eine bestimmte Tätigkeit noch möglich ist.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3622
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#5

von schimmy » So 29. Okt 2017, 10:01

Kann man das so einbauen in der Bewerbung?

Oder wie seht ihr das?



Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich um eine Einstellung in ihrem Unternehmen.

Zuletzt habe ich bei der Firma... als Auslieferungsfahrer gearbeitet. Zu meinen Aufgaben gehörte unter anderen, die Be- und Endladung des LKW sowie die Auslieferung von Backwaren.

Als Lagerarbeiter habe ich in verschiedenen Unternehmen gute Kenntnisse im Bereich Warenannahme, Kommissionierung und Versandverpackung, Warenausgabe, und Grundkenntnisse in der Lagerverwaltung erworben.

Motivation und Flexibilität und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten ist für mich selbstverständlich.

Mein Gesundheitszustand (GdB 20) erlaubt mir, die zur Erfüllung meiner Aufgaben notwendige Arbeitsleistung zu erbringen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Zuletzt geändert von schimmy am So 29. Okt 2017, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 21763
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#6

von kleinchaos » So 29. Okt 2017, 10:09

Kann man so machen.

GdB 20 hat ja auch keine Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis. Außer du brauchst beide Hände und bist links lahm.
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3622
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#7

von schimmy » So 29. Okt 2017, 10:20

Es geht ja auch nur darum es mitzuteilen,das eine GDB vorliegt.

Danke euch allen für die Hilfe.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 21550
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#8

von marsupilami » So 29. Okt 2017, 11:09

"Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen." :2:

Lass dieses "würde" weg!!

Weil sonst heißt das: Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen, wenn's jetzt nicht gerade Hunde und Katzen regnen würde.

Du freust Dich, wenn man Dich einlädt.
Punkt.

Also:
"Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr."
Signatur?

Muss das sein?

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3622
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#9

von schimmy » So 29. Okt 2017, 11:15

@marsu... danke für die Antwort, habe deine Änderungen übernommen.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 34238
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#10

von Günter » So 29. Okt 2017, 11:28

Du sollst nicht lügen, freuste dir wirklich?
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10160
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#11

von Olivia » So 29. Okt 2017, 11:38

:ironiea: ...würde ich mich sehr freuen[, wenn mir danach wäre.]

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3622
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#12

von schimmy » So 29. Okt 2017, 11:49

@Günter... ich freue mich immer, natürlich :lachen1:


.
Olivia hat geschrieben:
So 29. Okt 2017, 11:38
:ironiea: ...würde ich mich sehr freuen[, wenn mir danach wäre.]
@Olivia...Aber so was von

Der Doc
Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:08

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#13

von Der Doc » Mi 11. Apr 2018, 19:05

Kommt drauf an ...
Also nen GDBvon 20 würd ich garnicht angeben warum auch ... alles unter 50 ist für den Arbeitgeber irrelevant :)
Wer nicht kämpft hat schon verloren :6:
Doch nur ein Narr zieht in die aussichtslose Schlacht

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10160
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#14

von Olivia » Mi 11. Apr 2018, 19:07

Ist das nicht Eingehungsbetrug? Den Arbeitgeber über die tatsächliche Leistungsfähigkeit täuschen?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 52746
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#15

von Koelsch » Mi 11. Apr 2018, 19:14

Kommt drauf an, ob man den Job gerne möchte oder lieber nicht.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 21550
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#16

von marsupilami » Mi 11. Apr 2018, 19:53

Kommt ja auch darauf an, wie sich die Behinderung auf eine Tätigkeit auswirkt.
Wenn man sehbehindert ist und kleine Fitzelteilchen unter einer Lupe kontrollieren soll, dann ist der Job von vorneherein nix.

Wenn ich aber mit 20 % und "G" so einen Job machen soll, ist das doch ideal.
Signatur?

Muss das sein?

Wampe
Benutzer
Beiträge: 575
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:54

Re: GDB Angabe in einer Bewerbung

#17

von Wampe » Mi 11. Apr 2018, 20:27

... und ob die Behinderung für den Job relevant ist.
Eine leichte Gehbehinderung z.B. dürfte bei einem Postboten schwerer wiegen als bei einem Bürojob.

Antworten

Zurück zu „Rund um den Arbeitsplatz“