Kauderwelsch der DRV

hier sollten Fragen eingestellt werden rund um Behindertenrechte und Rentenrecht
Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#26

von Pegasus » Do 22. Mär 2018, 10:46

Danke Tiger. Wird wohl auch so kommen. Ich tippe gerade den sehr unleserlichen Verlauf ab. Habe schon bemerkt das der nicht abschließend ist, da er zu diesem Datum noch gearbeitet hat.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#27

von Pegasus » Fr 13. Apr 2018, 18:41

Das ist eine endlose Geschichte. Mein Bruder hat mir per Kurier sämtliche ihn vorliegende Unterlagen nebst Vollmacht für mich in 2-facher Ausführung geschickt. Dann hab eich noch einmal die DRV angemailt und nachgefragt welche Unterlagen sie neben den Formular V100 brauchen.

Antwort:
senden Sie bitte die ausgefüllten Antragsformular zur Kontenklärung (V100 und V410) mit den Unterlagen über eventuell noch fehlende rentenrechtliche Zeiten und Ihrer Vollmacht, im Original oder bestätigter Kopie an den zuständigen Rententräger Ihres Bruders.
Typisch Deutsch ist das 6-Seitige Formular V410. Meine Güte wer erinnert sich denn noch daran ob er zwischen den 17. und 25 Lebensjahr 1 Monat krankgeschrieben war?

Der Harken ist eben auch, das mein Bruder zwei Überweisungsbelege nicht hat. Damals hat unser Schwager (war Sparkassenleiter) für Bruderherz für 2 Jahre freiwillige Beiträge zur Zahlung angewiesen. Schwager ist vor etlichen Jahren verstorben und die Belege sind nicht mehr auffindbar. Aber wenn auf den Überweisungsträgern die Betreffzeile ordentlich ausgefüllt wurde, dann sollte die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte das doch richtig gebucht haben.

Ich meine die Kontenklärung ist doch gedacht um prüfen zu können, das alle Beitragszeiten/Zahlungen stimmen. :4: :3:
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 49731
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Kauderwelsch der DRV

#28

von Koelsch » Fr 13. Apr 2018, 18:58

Richt, so sehe ich das auch, damit sollen die Versicherten prüfen können, ob "alles stimmt".
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#29

von Pegasus » Fr 13. Apr 2018, 19:09

Ausfüllhinweise Formular V410:
11 Anlagen
Sollten Zeugnisse als Beweismittel übersandt werden, können die Noten oder entsprechende Beurteilungen
unkenntlich gemacht werden.
Werden keine Originalunterlagen eingesandt, sondern nur Fotokopien oder Abschriften, muss deren
Übereinstimmung mit dem Original bestätigt sein. Wir bitten Sie, diese Bestätigung (keine amtliche Beglaubigung)
durch die Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung, deren Versichertenberater /
Versichertenberaterinnen bzw. Versichertenältesten sowie durch die anderen Sozialleistungsträger
(z. B. Krankenkassen), aber auch durch die Versicherungsämter bzw. die Stadtverwaltungen oder
Gemeindeverwaltungen und die deutschen Auslandsvertretungen vornehmen zu lassen;
die Bestätigung erfolgt
kostenlos. Es reicht nicht aus, wenn die Bestätigung der Übereinstimmung der Fotokopie oder Abschrift mit dem
Original von Ihnen selbst, einer Kirchenbehörde oder einem Rechtsanwalt, Rechtsbeistand oder Rentenberater
vorgenommen wird.
Davon stand nichts in der DRV -Mail. Also muss ich zum Versichertenältesten oder direkt hier zur DRV-Zweigstelle. Ist ne Wurst ohne Ende. Aber Tiger hat das schon angedeutet.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4309
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Kauderwelsch der DRV

#30

von tigerlaw » Sa 14. Apr 2018, 20:05

Pegasus hat geschrieben:
Fr 13. Apr 2018, 18:41
(...)
Typisch Deutsch ist das 6-Seitige Formular V410. Meine Güte wer erinnert sich denn noch daran ob er zwischen den 17. und 25 Lebensjahr 1 Monat krankgeschrieben war?

(...)
Die Krankmeldezeiten müssten auch bei der GKV archiviert sein. Ich nehme an, dass er bei einer Ersatzkasse versichert war?
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#31

von Pegasus » Sa 14. Apr 2018, 22:30

Nö er war bei der DAK. Und ja er war mehr als 1 Monat krankgeschrieben (Bruch am Fussgelenk). Das ist in der Kopie der Versichertenkarte, welche die Arbeitgeber ausstellen zu sehen., Bruderherz weiß nicht mehr das genaue Datum, meint aber es war von 22.9. - 03.12.1980. Der Beleg ist in der PDF xxx008.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33180
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Kauderwelsch der DRV

#32

von Günter » Sa 14. Apr 2018, 22:49

DAK ist eine Ersatzkasse.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#33

von Pegasus » Sa 14. Apr 2018, 23:07

Aha habe nicht darüber nachgedacht., halt nur DAK gelesen. Sorry.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4309
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Kauderwelsch der DRV

#34

von tigerlaw » Sa 14. Apr 2018, 23:31

Pegasus hat geschrieben:
Sa 14. Apr 2018, 22:30
Nö er war bei der DAK. Und ja er war mehr als 1 Monat krankgeschrieben (Bruch am Fussgelenk). Das ist in der Kopie der Versichertenkarte, welche die Arbeitgeber ausstellen zu sehen., Bruderherz weiß nicht mehr das genaue Datum, meint aber es war von 22.9. - 03.12.1980. Der Beleg ist in der PDF xxx008.
Wolltest Du sie mir zusenden?
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#35

von Pegasus » Sa 14. Apr 2018, 23:33

Hast Du bereits erhalten.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4309
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Kauderwelsch der DRV

#36

von tigerlaw » Sa 14. Apr 2018, 23:41

Ok. checke ich morgen!

Gute Nacht!
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#37

von Pegasus » Sa 14. Apr 2018, 23:44

Dito :-)
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#38

von Pegasus » Mo 16. Apr 2018, 17:57

So am Freitag habe ich einen Termin beim Versichertenältesten, Bei der DRV vor Ort sind erst ab Mitte July Termine frei. Allerdings wie der dann die Kopien mit den nicht vorhandenen Originalen abgleichen soll weiß ich nicht. Aber er ist ein cooler Typ. :gaga:
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 20638
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Kauderwelsch der DRV

#39

von marsupilami » Mo 16. Apr 2018, 18:01

Dann drück' ich mal Daumens.
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33180
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Kauderwelsch der DRV

#40

von Günter » Mo 16. Apr 2018, 18:03

ick schmeiß och nen paar Daumen in die Runde.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#41

von Pegasus » Mo 16. Apr 2018, 18:08

Ja Danke. Ich kenne den Versichertenältesten. Wir waren da bereits vor gut 2 Jahren. Er ist ganz locker.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#42

von Pegasus » Fr 20. Apr 2018, 18:06

So war heute beim Versichertenältesten. Der meinte da mein Bruders letzte Anschrift in DE Hamburg war, muss ich den ganzen Kladderdatsch dorthin schicken. Ist das richtig? Auf der anderen Seite hat mir die DRV per Mail den Standort der DRV Gelsenkirchen genannt. :1: Er hat alle laut ihn nötigen Kopien abgezeichnet ( stimmen mit den Original überein) Das ist nett nur hat er lediglich die Kopien eingesehen. :jojo:
Die LVA waren landesunmittelbare rechtsfähige Körperschaften des öffentlichen Rechts mit autonomer Haushalts- und Vermögensführung. Erste LVA wurden 1890 als Versicherungsanstalten (1918: 31 Versicherungsanstalten) errichtet.[1]

Ab 1. Oktober 2005 wurde die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland neu geregelt. Die Landesversicherungsanstalten sind seitdem als rechtlich selbständige Regionalebene Teil der neuen Organisation Deutsche Rentenversicherung.

Folgende Landesversicherungsanstalten (LVA) existierten:
LVA Hamburg mit Sitz in Hamburg
aufgegangen in der Deutschen Rentenversicherung Nord
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Landesver ... ngsanstalt

Des Weiteren sollte ich eine Kopie vom Schulabschlusszeugniss beilegen. o-Ton " Schulzeiten und Lehre werden bei Jahrgang meines Bruders noch anders berechnet, also etwas höher gewertet." :1:
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 20638
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Kauderwelsch der DRV

#43

von marsupilami » Fr 20. Apr 2018, 18:20

Ich weiß es nicht besser.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#44

von Pegasus » Fr 20. Apr 2018, 18:22

Ach Du auch nicht..... :-)
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 49731
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Kauderwelsch der DRV

#45

von Koelsch » Fr 20. Apr 2018, 18:26

Schick's halt nach Hamburg. Ich vermute stark, auch im Hause DRV gilt - wenn's an der falschen Stelle landet, muss die es an die richtige Stelle leiten.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#46

von Pegasus » Fr 20. Apr 2018, 18:37

Okay, geht eh erst am Montag raus. Vielleicht greife ich vorher doch Telefon und frage nach.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 20638
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Kauderwelsch der DRV

#47

von marsupilami » Fr 20. Apr 2018, 18:41

In Hamburg?

Guter Gedanke.
Signatur?

Muss das sein?

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7014
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Kauderwelsch der DRV

#48

von Pegasus » Fr 20. Apr 2018, 18:51

Jo Hamburg meine Heimatstadt. :-)
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4309
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Kauderwelsch der DRV

#49

von tigerlaw » Sa 21. Apr 2018, 00:48

Ich bin zwar nicht in allen Verästelungen der DRV firm, aber Ausgangspukt ist, dass er bei der BfA versichert war. Dies geht nicht nur aus den Formularen hervor, die Peg mir zugemailt hat, sondern auch aus der Versicherungsnummer: Sie beginnt mit einer "59", also dem Zahlenkreis der alten BfA (ich habe z.B. eine "53", da ich im Bezirk der damaligen LVA Rheinland lebte. Die hatte die Bereichskennung "13", und die BfA-Numern liegen exakt 40 über den jeweiligen LVA-Nummern.

Peg sollte also mal in Berlin bei der jetzigen DRV Bund anrufen und dort nachfragen.
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Olivia
Benutzer
Beiträge: 9246
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Kauderwelsch der DRV

#50

von Olivia » Sa 21. Apr 2018, 07:53

Die Kontenklärung sollte sehr sorgfältig gemacht werden, damit auch wirklich alle Ansprüche und Rentenpunkte geltend gemacht werden.

Antworten

Zurück zu „Rechte von Behinderten und Rentnern“