Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

Hilfe bei Fragen rund um Miete, Heizkosten etc. beim ALG II nach § 22 SGB II.
Antworten
agtis
Benutzer
Beiträge: 84
Registriert: So 17. Mär 2013, 11:01

Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#1

von agtis » Di 17. Apr 2018, 09:46

Hallo liebes ALG-Ratgeber-Team,

durch Zufall bin ich auf folgenden Umstand und die daraus resultierenden Fragen gestoßen.

Ich wohne seit fast 5 Jahren in meiner Wohnung. Ich habe zwei (Bad und Küche) Durchlauferhitzer installiert bzw. waren diese schon installiert, als ich einzog.

Seit Oktober 2015 beziehe ich unterstützend zur Selbstständigkeit ALG II.

Nun bin ich vor kurzem darauf gestoßen, dass es wohl eine Pauschale seitens des JC geben soll, welche ich erhalten müsste sofern ein Durchlauferhitzer o.ä. in der Wohnung vorhanden ist. Die dadurch zusätzlich anfallenden Stromkosten bzw. eben diese Pauschale würde durch das JC getragen.

Fragen: Stimmt das und wenn ja, wie hoch wäre diese Pauschale?

Im Voraus lieben Dank für eure Antwort.

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7172
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#2

von Pegasus » Di 17. Apr 2018, 10:04

Das ist Mehrbedarf Warmwasser. Habe im Bad einen Durchlauferhitzer und in der Küche einen kleinen Untertischbolier.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Pegasus
Benutzer
Beiträge: 7172
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#3

von Pegasus » Di 17. Apr 2018, 10:05

Nachtrag die Pauschale beträgt bei mir (2-BG) ca. 8,70 mtl.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

agtis
Benutzer
Beiträge: 84
Registriert: So 17. Mär 2013, 11:01

Re: Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#4

von agtis » Di 17. Apr 2018, 10:10

Danke Pegasus.

Kann ich diese Pauschale auch rückwirkend - ab Oktober 2015 - ein- oder nachfordern oder ist es nur möglich, ab dem aktuellen Bescheid diesen zu beantragen bzw. Widerspruch einzulegen?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 51421
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#5

von Koelsch » Di 17. Apr 2018, 10:32

Ab Oktober 2015 nicht, aber Du kannst versuchen, das ab 1.1.2017 geltend zu machen. Voraussetzung vermutlich: Du hast dem JC damals schon mitgeteilt, dass WW dezentral (so heißt das) z.B. über Durchlauferhitzer erwärmt wird.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

agtis
Benutzer
Beiträge: 84
Registriert: So 17. Mär 2013, 11:01

Re: Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#6

von agtis » Di 17. Apr 2018, 10:35

Nein, das JC weiß nicht, dass ich in der Wohnung Durchlauferhitzer installiert habe. Ich bin ja selbst erst jetzt zufällig darauf gestoßen, dass es dafür eine Extra-Pauschale gibt. Bei der Erst-Antragsstellung hat mir das der SB nicht gesagt bzw. nicht erfragt ob entsprechendes vorhanden ist - hätte ich mir durchaus gewünscht oder sogar erwartet.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 51421
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#7

von Koelsch » Di 17. Apr 2018, 10:37

In der von Dir sicher auch ausgefüllte Anlage KdU wird aber ausdrücklich danach gefragt. Wenn Du da ein falsches Kreuzchen gemacht hat, wird rückwirkend sicher leider nix mehr genehmigt werden, sondern erst ab jetzt.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33753
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#8

von Günter » Di 17. Apr 2018, 10:44

Schau mal bitte Seite 2 oben WW Erzeugung

https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok ... 013056.pdf

hast du da korrekt dezentral mit Strom angekreuzt?

Wenn ja, dann würde ich ganz rotzfrech Antrag nach § 27 SGB X stellen. Begründung, das JC hat dich falsch beraten und du als Bürger bist nicht verpflichtet alle Gesetze zu kennen, daher ist die Wiedereinsetzung in den vorigen Stand geboten. Ich fürchte zwar die gehen nicht drauf ein, aber einen Versuch ist es wert.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 33753
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#9

von Günter » Di 17. Apr 2018, 10:45

Huch Koelsch war schneller, während ich noch nach dem Formular gesucht habe. :lachen1: :lachen1: :lachen1:
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?



Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

agtis
Benutzer
Beiträge: 84
Registriert: So 17. Mär 2013, 11:01

Re: Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#10

von agtis » Di 17. Apr 2018, 12:46

Sooooo, habe mal meinen Erst-Antrag rausgeholt...

Tatsächlich habe ich im Antrag "dezentral"/ Strom angekreuzt und "Durchlauferhitzer" unterstrichen. Das wusste ich gar nicht mehr, dass ich das sogar angegeben hatte.

Und jetzt bitte nicht hauen... Tatsächlich wurde ein "Mehrbedarf Warmwasserbereitung" bis heute mit einberechnet etc. :frieden1:

Das bin mal wieder typisch ich - schaue nur nach der Berechnung der KdU aber das mit dem Mehrbedarf Warmwasser kommt ja viel später bzw. war mir nicht bewusst, dass sich genau das dahinter verbirgt. Da sollte ich nächstes Mal besser vorher die :brille2:

Dennoch, ihr habt mir super geholfen und mich ein wenig schlauer gemacht, was diesen Punkt hier angeht. :rosawolke:

DANKE!!!

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 51421
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#11

von Koelsch » Di 17. Apr 2018, 12:55

Also alles in Ordnung ....... gut das wir mal drüber gesprochen haben :zwinker:
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.

Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

agtis
Benutzer
Beiträge: 84
Registriert: So 17. Mär 2013, 11:01

Re: Durchlauferhitzer - pauschaler Zuschuss seitens JC?

#12

von agtis » Di 17. Apr 2018, 13:01

Es war mir wie immer ein Vergnügen :Super:

Antworten

Zurück zu „Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV“