Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

Hier können Fragen gestellt werden, die in den anderen Hilfethemen nicht passen.
Antworten
schimmy
Benutzer
Beiträge: 3984
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#1

Beitrag von schimmy » Fr 20. Jul 2018, 07:20

Guten Morgen zusammen,

Ich brauche mal eure tatkräftige Unterstützung bei der Formulierung eines Schreibens an das Jobcenter bezüglich des Steuerklassenwechsels von derzeit 5 auf jetzt 3 und der daraus resultierenden Gehaltserhöhung.

Ich habe schon einmal angefangen etwas zu Schreiben und bitte um Bemeckerung/Veränderung


Betreff : Steuerklassenwechsel der Ehefrau von derzeit Steuerklasse 5 auf jetzt Steuerklasse 3 und der daraus resultierenden
Gehaltserhöhung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit Teile ich Ihnen den Steuerklassenwechsel meiner Ehefrau von derzeit Steuerklasse 5 auf jetzt Steuerklasse 3 und der daraus resultierenden Gehaltserhöhung mit.

Ich gehe davon aus das Sie diese Änderung unverzüglich umsetzen.

Mit freundlichen Grüßen

schimmy

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56147
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#2

Beitrag von Koelsch » Fr 20. Jul 2018, 08:23

Lass den Betreff weg, oder nur ein Wort: Steuerklassenwechsel
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3984
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#3

Beitrag von schimmy » Fr 20. Jul 2018, 10:46

Ist das so ausreichend, denke schon, oder wie seht ihr das?



Steuerklassenwechsel


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit Teile ich Ihnen den Steuerklassenwechsel meiner Ehefrau von derzeit Steuerklasse 5 auf jetzt Steuerklasse 3 und der daraus resultierenden Gehaltserhöhung mit.

Ich gehe davon aus das Sie diese Änderung unverzüglich umsetzen.

Mit freundlichen Grüßen

schimmy

Anlage:

Lohnabrechnungen

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56147
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#4

Beitrag von Koelsch » Fr 20. Jul 2018, 10:46

Reicht
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35637
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#5

Beitrag von Günter » Fr 20. Jul 2018, 10:51

Steuerklassenwechsel

S g D+ H

Meine Frau hat ihre Steuerklasse von V auf III ändern lassen. Am Bruttogehalt ändert sich nix. Nach Vorliegen der neuen Gehaltsabrechnung werden wir ihnen eine Kopie mit dem neuen Netto Gehalt zusenden.

Wir sind hiermit unserer Mitteilungspflicht nachgekommen.

Mit freundlichen .....


Ich würde mit dem Absenden bis zum 25. warten, dann können die den Zahlungslauf nicht mehr stoppen. Sonst kommen die noch auf die glorreiche Idee, wir warten erst mal wie sich das Gehalt ändert und zahlen erst dann die Aufstockung.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56147
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#6

Beitrag von Koelsch » Fr 20. Jul 2018, 10:54

Richtige Idee
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22897
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#7

Beitrag von marsupilami » Fr 20. Jul 2018, 10:57

Jep!
Signatur?
Muss das sein?

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3984
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#8

Beitrag von schimmy » Fr 20. Jul 2018, 13:54

Ich habe in den neuen WBA noch die bisherige Steuerklasse 5 angegeben, der Wechsel auf Steuerklasse 3 ist erst vor kurzem erfolgt, da war der neue WBA schon beim Jobcenter eingereicht..

Das dürfte ja mit dem Jobcenter kein Problem geben oder das ich im WBA noch die Steuerklasse 5 angegeben habe,weil der Wechsel auf Steuerklasse 3 erst danach erfolgt ist?[ /b]

Die Änderung werde ich erst Anfang August mitteilen, dann liegt mir auch die Gehaltsabrechnung vor.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56147
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#9

Beitrag von Koelsch » Fr 20. Jul 2018, 15:14

Dürfte kein Problem geben
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3984
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#10

Beitrag von schimmy » Sa 21. Jul 2018, 09:28

@Koelsch... danke für die Antwort.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3984
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#11

Beitrag von schimmy » Fr 3. Aug 2018, 21:33

Das Schriftstück habe Ich jetzt am 1.8 mit den dazughörigen Anlagen an das Jobcenter gefaxt.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 56147
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#12

Beitrag von Koelsch » Fr 3. Aug 2018, 21:39

OK, dann schaun mer mal, wie lange die brauchen
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4836
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#13

Beitrag von tigerlaw » Fr 3. Aug 2018, 21:51

Wenn es eine vorläufige Bewilligung war, dann wird es sowieso bei der endgültigen Bewilligung mit eingearbeitet, und ansonsten wird es wohl einen Teilaufhebungsbescheid geben.
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3984
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#14

Beitrag von schimmy » Sa 4. Aug 2018, 08:02

tigerlaw hat geschrieben:
Fr 3. Aug 2018, 21:51
Wenn es eine vorläufige Bewilligung war, dann wird es sowieso bei der endgültigen Bewilligung mit eingearbeitet, und ansonsten wird es wohl einen Teilaufhebungsbescheid geben.
Es handelt sich um einen vorläufigen Bewilligungsbescheid, 1.03.2018-31.08.2018.

Den neuen WBA habe ich Mitte Juli gegen Empfangsbestätigung beim Jobcenter eingereicht.

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4836
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#15

Beitrag von tigerlaw » Sa 4. Aug 2018, 09:36

Dann wird einfach im Rahmen der endgültigen Abrechnung das neue tatsächliche Netto zugrundegelegt werden, und das war´s dann.
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Olivia
Benutzer
Beiträge: 11320
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#16

Beitrag von Olivia » Sa 4. Aug 2018, 11:09

Kann das Jobcenter eigentlich zum Wechsel einer Steuerklasse auffordern?

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35637
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#17

Beitrag von Günter » Sa 4. Aug 2018, 11:12

ja
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3984
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Steuerklassenwechsel und die daraus resultierende Gehaltserhöhung dem Jobcenter mitteilen

#18

Beitrag von schimmy » Sa 4. Aug 2018, 11:47

Meine Frau hat den Steuerklassenwechsel von selbst gemacht ohne das wir vom Jobcenter dazu aufgefordert wurden. Meine Frau arbeitet jetzt mehr Stunden pro Monat und hat dazu noch eine Lohnerhöhung bekommen, dann lohnt sich der Steuerklassenwechsel schon.

Antworten

Zurück zu „Sonstige Hilfen“