Antrag auf ALG2 Verzögerung

Hilfe bei der Antragstellung und dem ALG II Bescheid
jackie2012
Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:49

Antrag auf ALG2 Verzögerung

#1

Beitrag von jackie2012 » Sa 3. Nov 2018, 12:59

Hallo zusammen,

ich hab mittlerweile ein ziemlich großes Problem.
03.09. Beim JC den Antrag auf ALG2 gestellt
10.09. Den Antrag beim JC abgegeben. Mir wurde am 03.09. ein Blatt mit allen nötigen Unterlagen ausgehändigt, dies wurde dann erweitert?
17.09. Die fehlenden Unterlagen Nachgereicht, die Arbeitsbescheinigung hatte ich am 15.09. bei AG beantragt, kag mir aber noch nicht vor, somit habe ich die eMail an den AG vorgelegt
24.09. Persönlich vorgesprochen, aber es würde noch die Bescheinigung von der AFA fehlen mit dem Antrag auf ALG1, diesen hatte ich aber am 17.09. vorgelegt, das ich mich online Arbeitslos gemeldet habe. Nein ich müsse dort persönlich vorsprechen.
22.10. Endlich die Beschenigung vom AG erhalten und gleich dem Jobcenter sowie der AFA vorgelegt. Die MA vom JC sagte mir, das sobald sie den Eintrag bei der AFA sieht, den Bescheid fertig macht.
02.11. Bei der AFA nach gefragt ob die Unterlagen eingegangen sein, was mir bestätigt wurde. Warum hat sich das JC also bis heute nicht gemeldet, bzw den Bescheid geschickt?

Alle Abbuchungen gehen mittlerweile zurück, da das Konto nicht gedeckt ist. Da ich im Home Office arbeite, muss ich unbedingt mein Internet bezahlen.
Kfz Vers kommt auch schon Mahnung und bei der Krankenkasse bin ich seit dem 15.08. nicht mehr versichert.

Was kann ich denn machen?

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10899
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#2

Beitrag von Olivia » Sa 3. Nov 2018, 13:36

Sofort Montag hingehen und persönlich die enorme Dringlichkeit klarmachen. Die sollen noch am Montag den Bescheid fertig machen, so dass am Donnerstag das Geld auf Deinem Konto ist. Sie sollen Dir gleichzeitig auch am Montag einen Vorschuss in bar mitgeben bzw. einen Barzahlungsvoucher ausdrucken, den Du an der Supermarktkasse in Bargeld einlösen gehst.

https://www.shz.de/deutschland-welt/pan ... 09366.html

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55304
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#3

Beitrag von Koelsch » Sa 3. Nov 2018, 14:47

Wie Olivia schrieb, persönlich Druck machen
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Olivia
Benutzer
Beiträge: 10899
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#4

Beitrag von Olivia » Sa 3. Nov 2018, 17:07

Falls die Vorsprache am Montag kein konkretes Ergebnis erbringt in Form einer sofortigen Bewilligung oder ähnlichem, gibt es das Mittel einer "Eilklage". Wenn keine Mittel mehr vorhanden sind, kann am Sozialgericht eine Klage eingereicht werden, über die innerhalb weniger Tage entschieden wird.

Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 22409
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#5

Beitrag von kleinchaos » Sa 3. Nov 2018, 17:34

Hau dem Sachbearbeiter den § 41a SGB2 um die Ohren. Lerne ihn auswendig. Die müssen ihn anwenden!
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

jackie2012
Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:49

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#6

Beitrag von jackie2012 » Sa 3. Nov 2018, 20:10

Vielen Dank, ja da bleibt wohl nichts anderes übrig als am Montag da mal Dampf zu machen, wir reden hier mittlerweile von Aufstockung im September ca 500€ und Oktober/November den Regelsatz von knapp 800€ inkl Miete, also über 2.000€

Wampe
Benutzer
Beiträge: 736
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:54

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#7

Beitrag von Wampe » Sa 3. Nov 2018, 20:24

Beistand mitnehmen.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3874
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#8

Beitrag von schimmy » Sa 3. Nov 2018, 20:32

Wünsche dir viel Erfolg.

jackie2012
Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:49

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#9

Beitrag von jackie2012 » Mo 5. Nov 2018, 10:46

Das ALG2 wurde abgelehnt, weil mir ALG1 abgelehnt wurde. Was ist das denn für eine Aussage? Und außerdem wäre er seit dem 01.11. nicht mehr zuständig, soll mich morgen an seine Kollegin wenden.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22557
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#10

Beitrag von marsupilami » Mo 5. Nov 2018, 11:03

jackie2012 hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 10:46
Das ALG2 wurde abgelehnt, weil mir ALG1 abgelehnt wurde. Was ist das denn für eine Aussage? Und außerdem wäre er seit dem 01.11. nicht mehr zuständig, soll mich morgen an seine Kollegin wenden.
Hast Du das schriftlich?

Ich würde nicht mehr lange fackeln.
Wenn Lastschriften zurückgehen, weil Konto nicht gedeckt, ist vermutlich auch der Kühlschrank leer.

Also mit dem aktuellen Kontostand, den Kontoauszügen der letzten 3 Monate + Mietvertrag zur Rechtsantragsstelle des zuständigen Sozialgerichts gehen und Eilantrag stellen und auch gleich PKH stellen.
Dort Klage erheben mit der Begründung: die oben markierte Aussage ist für Dich nicht nachvollziehbar unter dem Gesichtspunkt der derzeit geltenden gesetzlichen Regelungen - der genau § sei Dir als juristischer Laie nicht auswendig geläufig - zum Thema Vorschuss bzw. vorläufiger Bescheid soweit das Deine Recherchen ergeben haben.
Außerdem wäre es wünschenswert, wenigstens einen vorläufigen Bescheid erginge und damit Zahlungen zu erhalten um Mietschulden und letztendlich Obdachlosigkeit zu vermeiden.
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55304
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#11

Beitrag von Koelsch » Mo 5. Nov 2018, 11:05

Sehe ich auch so
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

jackie2012
Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:49

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#12

Beitrag von jackie2012 » Mo 5. Nov 2018, 11:10

Nein das habe ich nicht schriftlich, nur den Ablehnungsbecheid. Ja denke auch langsam reicht es, das geht jetzt seit dem 10.09. hin und her.
Muss ich mir morgen vormittag irgendwie frei nehmen

jackie2012
Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:49

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#13

Beitrag von jackie2012 » Mo 5. Nov 2018, 11:43

So mit dem SG telefoniert, soll jetzt erst Widerspruch beim JC einreichen und dann per Fax Einstweiligen Rechtsschutz beantragen.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55304
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#14

Beitrag von Koelsch » Mo 5. Nov 2018, 11:54

OK. Ja, das ist wichtig, dass Du erst den Widerspruch einlegst. Manche SG's legen darauf viel Wert (nicht alle, manche sehen's lockerer)

Per Fax ist ok, dennnoch würde ich mir überlegen, da selbst vorbeizugehen.

Für mich unvergesslich ist ein Beispiel am eigenen Leib: Ich bin hin zum SG, hab dort Eilantrag gestellt. Rechtspflegerin war "entsetzt" über das Handeln des JC und meinte, sie würde das dem Richter sofort vorlegen. Als ich dann etwa 45 Minuten später wieder zu Hause war, lag der positive Beschluss des SG bereits bei mir im Fax.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

jackie2012
Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:49

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#15

Beitrag von jackie2012 » Mo 5. Nov 2018, 13:06

Sind halt 30km hin und zurück, das Benzin kann ich mir sparen wenn es per Fax geht.
Wie lange hat es dann noch gedauert bis das JC gezahlt hat?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55304
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#16

Beitrag von Koelsch » Mo 5. Nov 2018, 13:16

Änderungsbescheid des JC kam auch noch am gleichen Tag per Fax - und Zahlung dann 2-3 Tage später
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

jackie2012
Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:49

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#17

Beitrag von jackie2012 » Mo 5. Nov 2018, 13:32

Na dann besteht ja noch Hoffnung, das ich meine ganzen offenen Rechnungen die Woche bezahlen kann.
Gibt es eine Vorlage für den einstweiligen Rechtsschutz, finde bei google nicht. Die vom SG sagte das könne Formlos gemacht werden

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55304
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#18

Beitrag von Koelsch » Mo 5. Nov 2018, 14:17

Gibt es meines Wissens nicht.

Wichtig halt, den Antragsgegner (JobCenter) genau zu benennen, und klar nachzuweisen, warum es eilig ist (Null Täsch en de Täsch) und klar zu machen, was man vom JC möchte und natürlich warum
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 55304
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#19

Beitrag von Koelsch » Mo 5. Nov 2018, 14:25

Als Beispiel mal:
Eilantrag SG Düsseldorf_JC wg. Mietschulden_ano.doc
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

schimmy
Benutzer
Beiträge: 3874
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:03

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#20

Beitrag von schimmy » Mo 5. Nov 2018, 15:20

jackie2012 hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 10:46
Das ALG2 wurde abgelehnt, weil mir ALG1 abgelehnt wurde. Was ist das denn für eine Aussage? Und außerdem wäre er seit dem 01.11. nicht mehr zuständig, soll mich morgen an seine Kollegin wenden.
So ein Schwachsinn an Aussage habe ich auch noch nicht gehört.

Sind dir die Namen der Gott spielenden SB bekannt?

Dienstaufsichtsbeschwerde bzw Fachaufsichtsbeschwerde einlegen.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35284
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#21

Beitrag von Günter » Mo 5. Nov 2018, 15:42

Reine Zeitverschwendung. Bei Dienstaufsichtsbeschwerden gelten immer noch die drei großen F = formlos, fristlos, folgenlos.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4753
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#22

Beitrag von tigerlaw » Mo 5. Nov 2018, 16:06

Koelsch hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 14:17
Gibt es meines Wissens nicht.

Wichtig halt, den Antragsgegner (JobCenter) genau zu benennen, und klar nachzuweisen, warum es eilig ist (Null Täsch en de Täsch) und klar zu machen, was man vom JC möchte und natürlich warum
Koelsch hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 14:25
Als Beispiel mal:
Eilantrag SG Düsseldorf_JC wg. Mietschulden_ano.doc
Du würdest also schreiben:
Ich beantrage, das Jobcenter zu verpflichten, mir vorläufig, spätestens bis zum Abschluss des Widerspruchs-/Klageverfahrens, Leistungen nach SGB II zu gewähren.

< Es folgt dann der Ablauf aus deinem Post #1 >

Mit Bescheid vom <Datum> hat das Jobcenter die Bewilligung von Leistungen abgelehnt. Leider nur mündlich wurde mir dazu mitgeteilt, es sei abgelehnt worden, weil mir ALG1 abgelehnt wurde.

Ich habe inzwischen förmlichen Widerspruch beim Jobcenter eingereicht (Kopie anbei).

Ich habe kein Geld mehr auf dem Konto, Lastschriften werden mangels Deckung zurückgerufen (Kontoauszug mit den Rückbuchungen ist in Kopie beigefügt), <im Kühlschrank steht noch ein Liter Milch, und im Brotkasten liegen noch 3 Brötchen>.

Die Richtigkeit dieser Ausführungen bestätige ich an Eides statt. Mir ist bekannt, dass eine falsche eidesstattlichen Versicherung mit Geld- oder gar Freiheitsstrafe geahndet werden kann.

<Unterschrift>
(Die Texte in < > durch eigene Formulierungen ersetzen!)
Zuletzt geändert von tigerlaw am Mo 5. Nov 2018, 17:06, insgesamt 1-mal geändert.
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

friys
Benutzer
Beiträge: 914
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 17:23

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#23

Beitrag von friys » Mo 5. Nov 2018, 16:25

#22 "Du würdest also schreiben" Bild

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 22557
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#24

Beitrag von marsupilami » Mo 5. Nov 2018, 17:02

#12 Ablehnungsbescheid liegt offenbar vor, also muss gegen diesen Widerspruch geschrieben werden.

Wenn gewünscht, diesen Bescheid mal digitalisieren, anonymisieren und hier einstellen, dann können wir bei der Formulierung des Widerspruchs evtl. helfen.
Anleitungen gibt's hier: viewforum.php?f=22


Wie gesagt: nur wenn gewünscht.
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 4753
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: Antrag auf ALG2 Verzögerung

#25

Beitrag von tigerlaw » Mo 5. Nov 2018, 17:09

friys hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 16:25
#22 "Du würdest also schreiben" Bild
Doch, das habe ich mit Absicht so formuliert, nämlich das Gerüst war der ER-Anrag, den Kölsch anonymisiert eingestellt hat. Nur ist ja der SAchverhalt ein ganz anderer.

Aber, Du hast recht, ich hätte auch schreiben können
"Du solltest also schreiben"
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Antworten

Zurück zu „Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV“