Antrag einstweiliger Rechtsschutz

Rund um Selbstständigkeit unter ALG II.
jcgeschaedigter
Benutzer
Beiträge: 61
Registriert: So 8. Okt 2017, 17:41

Re: Antrag einstweiliger Rechtsschutz

#26

Beitrag von jcgeschaedigter » Sa 12. Jan 2019, 19:51

Sehe ich nicht so. Es handelt sich um ein- und dieselbe Anschaffung, nur dass die Abzahlung über mehrere BWZ läuft. Da kann man nicht mal so und mal so entscheiden. Stichwort Rechtssicherheit.

Und kompetent, gerade in diesen Dingen, sind die JC sowieso nicht. ;-)

Olivia
Benutzer
Beiträge: 11674
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Antrag einstweiliger Rechtsschutz

#27

Beitrag von Olivia » Sa 12. Jan 2019, 23:38

Was im letzten BWZ noch durchging, kann im nächsten schon abgelehnt werden.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 35972
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Antrag einstweiliger Rechtsschutz

#28

Beitrag von Günter » So 13. Jan 2019, 00:09

Och Olli, es gibt sowas wie Vertrauensschutz. Und wenn du als Hartzie einen Kredit an der Backe hast, dann musst du die Raten zahlen, denn du hast keine Chance den vorzeitig abzulösen.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:

jcgeschaedigter
Benutzer
Beiträge: 61
Registriert: So 8. Okt 2017, 17:41

Re: Antrag einstweiliger Rechtsschutz

#29

Beitrag von jcgeschaedigter » So 13. Jan 2019, 00:38

Olivia hat geschrieben:
Sa 12. Jan 2019, 23:38
Was im letzten BWZ noch durchging, kann im nächsten schon abgelehnt werden.
Das kann das JC gerne versuchen. Spätestens beim SG ist aber dann Schluss mit dem Blödsinn.

Antworten

Zurück zu „Selbstständig und ALG II/Hartz IV“