Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

Hilfe bei Fragen rund um Miete, Heizkosten etc. beim ALG II nach § 22 SGB II.
Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 8828
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#1

Beitrag von Pegasus » Do 31. Okt 2019, 16:42

Hat sich im §-Dschungel etwas geändert oder darf das GruSi-Amt weiterhin Betriebskosten-Guthaben zu 100% anrechnen.

Männe zahlt 50% der KDU da er ein paar Euro mehr an Rente hat als der Regelsatz.

Muss GruSi-Amt auch zu 100% Nachforderungen übernehmen oder teilen die das wieder zu 50% auf ?
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 64495
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#2

Beitrag von Koelsch » Do 31. Okt 2019, 17:16

Ich denke mal, wenn 50/50 dann in beide Richtungen. Wenn die 100% anrechnen, dann müssen sie auch 100% übernehmen.

Gruselamt wird vermutlich argumentieren, wenn Männe "Einkommen" erzielt aus Guthaben, dann ist Dir das anzurechnen, weil Männe ja in BG ist. Dann aber sind zumindest die € 30 Versicherungspauschale auf Männes "Einkommen" anzurechnen. Ich würd mich aber erst mal auf die 50/50 berufen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 38058
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#3

Beitrag von Günter » Do 31. Okt 2019, 17:22

Irgendwann gab es mal ein Urteil, wenn durch die BK-, HK-Nachzahlung die Bedürftigkeit eintritt, dann muss das Amt zahlen.
Ist der einzige Existenzgrund für Milliarden Menschen nur die Befriedigung der Profitgier der Besitzenden? Oder haben diese Menschen auch ein Anrecht auf ein menschenwürdiges Leben?

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:


Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 8828
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#5

Beitrag von Pegasus » Do 31. Okt 2019, 17:34

Mmmhhh aktuell hat das GruSi-Amt ganze Guthaben in Höhe von 96 Euro abgezogen. Männe hat gerade mal ca. 34 Euro übern Regelsatz.
Also lasse ich es drauf ankommen und drehe mal die Heizungen höher und werde meine Pflanzen und Gemüse im kleinen Garten die vernünftige Menge an Wasser zukommen lassen. Wen schon denn schon. Schließlich sind hier Mieter die im Sommer jeden Tag die größeren Planschbecken neu befüllen.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 8828
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#6

Beitrag von Pegasus » Do 31. Okt 2019, 17:49

Das Sozialgericht Karlsruhe argumentierte, da der Kläger die Vorauszahlungen auf die Nebenkosten nicht aus seinen Regelsatzleistungen erbracht habe, stelle die Nebenkostenrückzahlung sozialhilferechtlich Einkommen dar.
Aus Marus 1. Link
Tja nun aber hier zahlen wir halt von Männes Rente 50% der KDU.
Und was Nebenkosten - Guthaben betrifft : Der Leistungsträger erbringt die Leistung Miete samt Nebenkosten - daher ist ein Guthaben auch Eigentum des Leistungsträgers.
Analog dazu werden ja auch angemessene Nachzahlungen übernommen.
Quelle Marsu 2. Link

Na ja und wie immer wurde kein Änderungsbescheid verschickt und die Überweisung weist auch bloß immer eine Zahlenkolonne auf. Recht praktisch......
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Wampe
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:54

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#7

Beitrag von Wampe » Do 31. Okt 2019, 17:49

Koelsch hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 17:16
Ich würd mich aber erst mal auf die 50/50 berufen.
:jojo: :jojo:
Pegasus hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 17:34
Männe hat gerade mal ca. 34 Euro übern Regelsatz.
Werden die auf deinen Bedarf angerechnet?

Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 8828
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#8

Beitrag von Pegasus » Do 31. Okt 2019, 17:58

Jep der Überschuss wie im Bescheid steht wird mir angerechnet.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 64495
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#9

Beitrag von Koelsch » Do 31. Okt 2019, 18:39

Unter Abzug der € 30?
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Wampe
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:54

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#10

Beitrag von Wampe » Do 31. Okt 2019, 20:12

Pegasus hat geschrieben:
Do 31. Okt 2019, 17:49
Na ja und wie immer wurde kein Änderungsbescheid verschickt
Da könntest du frech sein.
Mit dem vorhandenen Bescheid zum SG und Leistungsklage erheben: Leistungen von x€ sind bewilligt, es werden aber nur y€ gezahlt.
Sollst mal sehen, wie schnell der Änderungsbescheid kommt. :unschuld:

Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 8828
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#11

Beitrag von Pegasus » Do 31. Okt 2019, 20:14

:1: da muss ich erst mal nachsehen. Ich meine im Bescheid steht fürt Männe halt nur der Regelsatz + Mehrbedarf WW und 50% KDU. Und seine Rente ist eben ca. 34 EUR über den Satz.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 64495
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#12

Beitrag von Koelsch » Do 31. Okt 2019, 20:15

Schick mir den Bescheid im Zweifel mal zu, oder, besser, lad ihn hier hoch
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 8828
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#13

Beitrag von Pegasus » Do 31. Okt 2019, 20:23

Habe den Bescheid rausgesucht.
Bedarf Männe:
Hilfe zum Lebensunterhalt -Regelsatz 382,00 EUR
Mehrbedarf WW 8,79 EUR
KDU 251,46
-----------------------
Gesamt 642,25 EUR

Einkommen Männe:
Regelaltersrente Netto 689,30
Summe Überschusss: 47,05 EUR -> Überschussanteil wird bei meinen Bedarf abgezogen
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 64495
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#14

Beitrag von Koelsch » Do 31. Okt 2019, 20:35

Muss ich mir mal in Ruhe anschauen - wozu gibt's morgen 'nen Feiertag
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 8828
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#15

Beitrag von Pegasus » Do 31. Okt 2019, 20:47

Was Morgen für viele ein geruhsamer Tag wird bei uns das lange laute WE einläuten.:-(
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 64495
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#16

Beitrag von Koelsch » Do 31. Okt 2019, 21:03

Unser Rechner kommt zu folgendem Ergebnis, und ich halte das für korrekt - also Anrechnung von € 17,05
ALG2-Berechnung-Pegasus.xlsx
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Wampe
Moderator
Beiträge: 2345
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:54

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#17

Beitrag von Wampe » Do 31. Okt 2019, 21:44

Sch...
Im SGB XII gibt es keine 30,00 Euro Pauschale; die Aufwendungen werden in tatsächlicher Höhe abgesetzt.
https://www.sozialberatung-essen.de/ein ... eibeträge/

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 64495
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#18

Beitrag von Koelsch » Do 31. Okt 2019, 21:53

Richtig, aber die 30 sind auch nicht bei Männe abzuziehen, sondern bei der Errechnung des bei Peg anzurechnendem Einkommen aus Männes Rente. So macht es auch der Rechner
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 8828
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#19

Beitrag von Pegasus » Fr 1. Nov 2019, 17:41

Im ALG-Rechner fehlt der Mehrbedarf Merkzeichen G und weiß nicht ob relevant, aber Alter stimmt auch nicht recht (4.1954 + Männe 04.1953).
Bescheid_vom_24-06-2019_rentenanpassung.pdf
Ich kann nicht erkennen, ob die 30 Euro Pauschale nun irgendwo in Abzug vorgenommen wurde.
Da ist einmalig bei meiner Rente der Abzug "Hausratversicherung".

Wobei mir gerade mein elekt, Krankenfahrstuhl im Kop kommt. Wäre die Haftpflicht einkommensmindernd oder fällt so was wieder unterm Tisch ? :8:

Ich befürchte, das Grusi-Amt kann das Guthaben "einkassieren", auch wenn wir 50% KDU selbst zahlen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 64495
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#20

Beitrag von Koelsch » Fr 1. Nov 2019, 18:21

Alter ist beim Rechner (außer bei Kids) weithehend uninteressant. Ich habs willkürlich so gewählt, dass Altersrente für den Rechner "glaubhaft" ist.

Kennzeichen G muss ich gucken, beim Rest natürlich auch
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 8828
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#21

Beitrag von Pegasus » Fr 1. Nov 2019, 18:30

Danke Dir.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 25959
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#22

Beitrag von marsupilami » Fr 1. Nov 2019, 18:36

https://www.hartz4.de/mehrbedarf-behinderung/
§ 21 SGB II
Wichtig:
Wie auch bei ähnlichen Leistungen muss in der Regel ein zusätzlicher Antrag auf den Mehrbedarf für Behinderung gestellt werden.
Aus dem obigen Link.

https://www.betanet.de/mehrbedarfszuschlaege.html
Punkt 3.1

https://www.familienratgeber.de/rechte- ... herung.php
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 64495
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#23

Beitrag von Koelsch » Fr 1. Nov 2019, 18:56

Wie hoch ist die Haftpflicht für Dein "Rennfahrzeug"?

Generell - beim ersten Überfliegen, seh ich leider (noch) nix zu meckern beim Bescheid. Hausrat wird angesetzt (weil über Versicherungspauschale), das ist korrekt. Gibt's noch andere Versicherungen? z.B. Privathaftpflicht? Wo ist die Haftpflicht für's Auto? Wie hoch ist die?
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 8828
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#24

Beitrag von Pegasus » Fr 1. Nov 2019, 21:28

Privathaftpflichtversicherung haben wir, die wurde 1 Monat vor diesen Bescheid auch nicht zu 100% Einkommensmindernd berechnet. PKW Haftpflicht sind knapp unter 200,- und mein fahrender Stuhl ca. 47 Euro ( was jedoch nicht für 1 ganzes Jahr ist. Die Kiste habe ich ja erst einige Monate.

Jup Marsu ich weiß das man zusätzlich etwas beantragen kann. Habe jedoch (noch) nichts was ich beantragen könnte. Es sei denn die Haftpflicht für den elekt.Stuhl.
Übrigens wurde die Haftpflicht für den PKW nie anerkannt. Grund war, PKW läuft auf meinen Namen, die Versicherung auf Männe. Weil ich nie so niedrig bei der Versicherung wie Männe kommen.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 64495
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Grusi-Amt - BK-und Heizkosten-Guthaben

#25

Beitrag von Koelsch » Fr 1. Nov 2019, 22:01

Gib mir mal bitte die "Monatskosten" der genannten Versicherungen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Antworten

Zurück zu „Kosten der Unterkunft (KdU) - ALG II/Hartz IV“