DRV - freiwillige Beiträge bei Pflichtversicherung

Hier können Fragen gestellt werden, die in den anderen Hilfethemen nicht passen.
Antworten
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 65251
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

DRV - freiwillige Beiträge bei Pflichtversicherung

#1

Beitrag von Koelsch » Di 3. Dez 2019, 08:58

eLB schrieb mich an, und ich hab von der Sache herzlich wenig Ahnung (um das Wort "keine" zu vermeiden)
ich habe ein Schreiben erhalten nach langer langer Zeit
es betrift die DRV Beiträge.

Ich verstehe nicht ganz weshalb ich nicht für 2018
weitergehend Beiträge geltend machen kann, weil Anträge
waren gestellt, und ich hatte 2016 und 2017 Teilzeit gearbeitet
ist doch klar, dass da Beiträge an die DRV abgehen.

Also wenn man arbeitet kann man nicht freiwillige Beiträge zusätzlich
geltend machen? So verstehe ich das.

Kannst du das sonst im Forum stellen?
Aktuell arbeite ich ja nicht, bin im ALG 2 Bezug und pflegende Angehörige.
Weshalb ich trotzt Jährlicher Antragstellung Beiträge nicht geltend machen kann
verstehe ich nicht ganz.

Ich würde mich sehr freuen wenn sich da vielleicht im Forum finden würde
der sich da auskennt? Du würdest mir sehr damit helfen. Ich verliere ca. 3 Jahre
an Beiträge trotz Antragstellung!
for Horst 2019.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 26258
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: DRV - freiwillige Beiträge bei Pflichtversicherung

#2

Beitrag von marsupilami » Di 3. Dez 2019, 09:53

Ich hab mal mit > DRV freiwillige aufstockung von Pflichtbeiträgen < gegoogelt.

Diese Ergebnisse
https://www.finanztip.de/gesetzliche-re ... sicherung/
https://www.test.de/FAQ-Freiwillige-Ren ... 5218494-0/

erschienen mir am seriösesten und möglicherweise auch am Richtigsten und Informativsten.
Also hab ich kurz überflogen. Latürnich nicht richtig.

Dann hab ich mir das hier vorgenommen:
https://tinyurl.com/qwhbdqp

Dort ab Seite 30 bin ich fündig geworden.
Info: das Inhaltsverzeichnis ist verlinkt - d.h. man kann vom Inhaltsverzeichnis auf die jeweiligen Kapitel direkt zugreifen.

Aktuell ist das Teil auch, steht vorne drauf: Stand 2019
Signatur?
Muss das sein?

Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 65251
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: DRV - freiwillige Beiträge bei Pflichtversicherung

#3

Beitrag von Koelsch » Di 3. Dez 2019, 10:57

Merci, da han isch jet zo lese
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.

Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 5498
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Re: DRV - freiwillige Beiträge bei Pflichtversicherung

#4

Beitrag von tigerlaw » Di 3. Dez 2019, 11:20

Danke auch von mir, habe den DRV-Text lokal gespeichert!
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!

Antworten

Zurück zu „Sonstige Hilfen“