Einmalige Einnahme Freiberufler - Zuflussmonat oder Verteilung BWZ

Rund um Selbstständigkeit unter ALG II.
Stefan78
Benutzer/in
Beiträge: 218
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 14:20

Re: Einmalige Einnahme Freiberufler - Zuflussmonat oder Verteilung BWZ

#151

Beitrag von Stefan78 »

kann ich das auch aussitzen oder stehe ich dann ohne jegliche Ankündigung ggf. nächsten Monat ohne Geld da?

Im Schreiben stand ja nur, dass Vollsperre drohe, wenn ich nicht mitwirke und ich habe ja alles fristgerecht eingereicht gehabt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 83276
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Einmalige Einnahme Freiberufler - Zuflussmonat oder Verteilung BWZ

#152

Beitrag von Koelsch »

Ich würde nachfragen - sicher ist sicher
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Stefan78
Benutzer/in
Beiträge: 218
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 14:20

Re: Einmalige Einnahme Freiberufler - Zuflussmonat oder Verteilung BWZ

#153

Beitrag von Stefan78 »

Dann muss ich aber anrufen, per Mail erhalte ich ja nie Antwort
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 83276
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Einmalige Einnahme Freiberufler - Zuflussmonat oder Verteilung BWZ

#154

Beitrag von Koelsch »

Es kommt nicht auf die Antwort an, sondern darauf, dass Du nachgehakt hast. Und das kannst Du bei einem Anruf nicht beweisen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Stefan78
Benutzer/in
Beiträge: 218
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 14:20

Re: Einmalige Einnahme Freiberufler - Zuflussmonat oder Verteilung BWZ

#155

Beitrag von Stefan78 »

ah ok, danke! Dann Mail und ggf Fax hinterher?
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 83276
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Einmalige Einnahme Freiberufler - Zuflussmonat oder Verteilung BWZ

#156

Beitrag von Koelsch »

Fax ist optimal
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Antworten

Zurück zu „Selbstständig und ALG II/Hartz IV“