Hinweise zu FFP2-Masken

Hinweise und Hilfen für alle Bundesländer
Antworten
Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 11448
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Hinweise zu FFP2-Masken

#1

Beitrag von Pegasus »

Meine Güte wie häufig Salmonellen in Hundefutter vorhanden ist. Tierfutter - Infos für Tierhalter
https://www.produktwarnung.eu/rubrik/atemschutzmasken
https://www.produktwarnung.eu/2020/10/1 ... sken/21340


Es ist eine private Webseite. :8:
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst" Lever dod als slav"
Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 11448
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Produktwarnungen / Hinweise zu FFP2-Masken

#2

Beitrag von Pegasus »

Also erst in der Apotheke nach der Kennzeichnung fragen und im Web schauen, ob gefälscht oder okay...... :kopfkratz:
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst" Lever dod als slav"
Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 11448
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Re: Produktwarnungen / Hinweise zu FFP2-Masken

#3

Beitrag von Pegasus »

Nur mal so als Beispiel. Diese Dinger haben wir erhalten. Den Text konnte ich nur mit Lupe lesen. :brilleputzen1:
maske1.pdf
masken.pdf
Verpackung: jeweils 6 St?ck die wiederum extra verpackt wurden mit Beipackzettel. Und wie nicht anders erwartet, in China produziert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst" Lever dod als slav"
HarzerUrvieh
Benutzer
Beiträge: 3023
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 18:10
Wohnort: nah am Mittelgebirge

Re: Produktwarnungen / Hinweise zu FFP2-Masken

#4

Beitrag von HarzerUrvieh »

Wampe hat geschrieben: Do 25. Feb 2021, 18:07 https://www.test.de/Masken-Welcher-Mund ... 5692592-0/
:Daumenhoch: Ich nutze die Masken von 3M und Medisana. Die Testergebnisse kann ich, laienhaft, bestätigen.

Die Maske (Filtertüte) von Medisana sitzt schlecht, undicht und ist unkorfortabel. Nutze ich deshalb kaum.
Die Maske von 3M sitzt sehr gut, ist deutlich dichter (hier "stört" mein 2-3 Tage Bart) und dichtet, dank der Schaumstoffdichtung, besonders um die Nase (Brille) sehr gut ab. Einzig, die Maske könnte etwas "höher" geschnitten sein. Für Gespräche ist sie relativ knapp geschnitten.

Danke für´s Verlinken!
Licht ist schneller als Schall. Deshalb wirken manche Menschen hell, bis man sie sprechen hört.
HarzerUrvieh
Benutzer
Beiträge: 3023
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 18:10
Wohnort: nah am Mittelgebirge

Re: Produktwarnungen / Hinweise zu FFP2-Masken

#5

Beitrag von HarzerUrvieh »

:prost:
Licht ist schneller als Schall. Deshalb wirken manche Menschen hell, bis man sie sprechen hört.
HarzerUrvieh
Benutzer
Beiträge: 3023
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 18:10
Wohnort: nah am Mittelgebirge

Re: Produktwarnungen / Hinweise zu FFP2-Masken

#6

Beitrag von HarzerUrvieh »

Ich nutze die 3M-Maske häufig. Sooo gut finde ich die nicht, in Verbindung mit einer Brille.

Die Maske ist relativ dick, zumindest im Bereich Nase/Dichtung. Deshalb funzt es bei mir, parallel zur Brille. Die Brille sitzt bei mir deutlich höher auf der Nase, als die Maske.
Bei meiner Frau funktioniert die Kombination nicht, da hier die Maske sehr viel höher auf der Nase sitzt. Die Brille liegt auf der Maske. Wie das mit den trifokalen Gläsern funzt, kann man sich ja denken ;-)

Die UVEX sieht deutlich flacher aus, werden wir mal testen.
Licht ist schneller als Schall. Deshalb wirken manche Menschen hell, bis man sie sprechen hört.
Benutzeravatar
tigerlaw
Benutzer
Beiträge: 7354
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:41
Wohnort: Bei Aachen/NRW

Hinweise zu FFP2-Masken

#7

Beitrag von tigerlaw »

Mal wieder etwas mehr sachorientiert:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ ... 67506.html
Ich darf sogar beraten - bei Bedarf bitte PN!
HarzerUrvieh
Benutzer
Beiträge: 3023
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 18:10
Wohnort: nah am Mittelgebirge

Re: Hinweise zu FFP2-Masken

#8

Beitrag von HarzerUrvieh »

Und auch bei der Tagesschlau gab es einen Bericht darüber:
Masken müssen richtig sitzen

Allerdings kommt es laut der Forscher aber auf die richtige Trageweise der FFP2- oder KN95-Maske an. Für optimalen Schutz muss der Nasenbügel demnach zu einem "abgerundeten W" geformt werden, so dass er seitlich auf die Nasenflügel drückt. Bei schlecht sitzenden FFP2-Masken liege das Infektionsrisiko im gleichen Szenario dagegen bei rund vier Prozent, schreibt das Team um Institutsdirektor Eberhard Bodenschatz in den "Proceedings" der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften (PNAS).

Die Analyse der Forscher zeigt auch, dass dicht abschließende FFP2-Masken im Vergleich zu gut sitzenden OP-Masken 75 mal besser schützen. Dennoch senken auch medizinische Masken bei guter Passform die Infektionsgefahr auf maximal zehn Prozent.
Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/corona ... n-101.html
Licht ist schneller als Schall. Deshalb wirken manche Menschen hell, bis man sie sprechen hört.
Antworten

Zurück zu „Bundesweit“