Neues Hilfsprogramm „Neustarthilfe Berlin“ für Berliner Soloselbständige

Antworten
Olivia
Benutzer
Beiträge: 19328
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Neues Hilfsprogramm „Neustarthilfe Berlin“ für Berliner Soloselbständige

#1

Beitrag von Olivia »

Das Land Berlin gewährt seit 25. Mai eine sogenannte "Huckepack-Hilfe" für Berliner Soloselbständige. Beantragen können all diejenigen die Hilfe, deren Bundes-Neustarthilfe unter 7.500 € lag. Berlin bezuschusst damit die Bundeshilfen.
Eine Bedingung: Antragstellerinnen und -steller müssen den Geschäftsbetrieb bis zum 30. Juni 2021 aufrechterhalten. Eine weitere Voraussetzung für die Beantragung ist die Bewilligung der Neustarthilfe des Bundes (Soloselbständige) oder der Überbrückungshilfe III (KMU).

https://www.tagesspiegel.de/berlin/solo ... 88708.html
Zum Angebot: https://www.ibb.de/de/foerderprogramme/ ... erlin.html
Knipsibunti
Benutzer
Beiträge: 1282
Registriert: Di 2. Jul 2019, 14:48

Re: Neues Hilfsprogramm „Neustarthilfe Berlin“ für Berliner Soloselbständige

#2

Beitrag von Knipsibunti »

Und gibt es in paar Monaten dann auch wieder tausende Ermittlungsverfahren?
Danke, ich passe. Sowohl bei der Überbrückungshilfe, als auch bei diesem Programm. Dann "lieber" weiter wie bisher: ALG-II und im neuen Jahr dann wieder abschießende EKS, das "l" im Wort habe ich bewusst weggelassen.
Olivia
Benutzer
Beiträge: 19328
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Neues Hilfsprogramm „Neustarthilfe Berlin“ für Berliner Soloselbständige

#3

Beitrag von Olivia »

Das JC würde die Neustarthilfe Berlin zudem auf jeden Fall als Betriebseinnahme werten oder sogar als Einkommen anrechnen. Denn § 1 Abs. 1 Nr. 14 ALG II-V ist hier nicht zutreffend.

Schon bei der Frage ob Betriebseinnahme oder Einkommen ist bestimmt Streit vorprogrammiert. Dieser Streit könnte sich ausweiten, wenn im Nachhinein die Bedingungen der Neustarthilfe Berlin abgeändert werden sollten, so wie bereits bei manch anderem Hilfsprogramm vorher.
Olivia
Benutzer
Beiträge: 19328
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Neues Hilfsprogramm „Neustarthilfe Berlin“ für Berliner Soloselbständige

#4

Beitrag von Olivia »

Die Neustarthilfe Berlin ist sehr erfolgreich. Dies meldet die Investitionsbank Berlin.
Im Rahmen der «Berliner Neustarthilfe» sind rund 10.000 Anträge auf Fördergelder bei der Investitionsbank Berlin (IBB) eingegangen. Wie ein Sprecher der Senatsverwaltung für Wirtschaft der Deutschen Presse-Agentur weiter mitteilte, wurden etwa 85 Prozent davon bearbeitet und insgesamt 16 Millionen Euro bereits ausgezahlt. Das Förderprogramm ist in der Corona-Krise zur Unterstützung von Soloselbstständigen und Kleinstunternehmen mit bis zu fünf Beschäftigten in Ergänzung zur Bundes-Neustarthilfe und Überbrückungshilfe III aufgelegt worden. Es ist im Mai gestartet. Soloselbstständige haben den Angaben zufolge bisher 8 Millionen Euro erhalten, Kleinstunternehmen ebenfalls 8 Millionen. Das Programm hat nach Angaben der Wirtschaftsverwaltung ein Gesamtvolumen von 150 Millionen Euro.

Bei der «Berliner Neustarthilfe» werden für Soloselbstständige die vom Bund gewährten Zuschüsse um 25 Prozent auf maximal 7500 Euro erhöht. Kleine Unternehmen können den Angaben zufolge einen zusätzlichen Zuschuss von bis zu 6000 Euro erhalten. «Die Berliner Neustarthilfe läuft erfolgreich», lautet die Zwischenbilanz von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne). «Damit helfen wir insbesondere Soloselbstständigen und Kleinstunternehmen, gut aus der Krise zu kommen.»

https://www.berlin.de/wirtschaft/nachri ... -euro.html
neuhierxyz
Benutzer
Beiträge: 36
Registriert: Do 24. Okt 2019, 11:08

Re: Neues Hilfsprogramm „Neustarthilfe Berlin“ für Berliner Soloselbständige

#5

Beitrag von neuhierxyz »

Hallo Olivia,

gibt es für diese spezielle "Neustarthilfe Berlin" ein Extra-Abrechnungs-Verfahren? Also unabhängig von der Bunde-Corona-Hilfe.
Die evtl. irgendwann im kommenden Jahr kommt?

Und wenn JA, welcher Einnahme-Zeitraum gilt dafür?
Antworten

Zurück zu „Berlin“