Die nächste Mieterhöhung ist da

hier sollten Fragen eingestellt werden rund um Behindertenrechte und Rentenrecht
Antworten
Benutzeravatar
Pegasus
Update-Chefin
Beiträge: 11590
Registriert: So 19. Okt 2008, 12:31

Die nächste Mieterhöhung ist da

#1

Beitrag von Pegasus »

Die neue Brutto/Warmiete beträgt ab Juli`22 -> 555,61 Eur. :ohnmacht:
miete-hoch-07-2022.pdf
Die LEG erhöht regelmäßig die Mieten innerhalb von 3 Jahren in 2 Zügen. Ich frage mich, wie lange da das Grusi-Amt stillhält.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
In jeden Stein, in jeden Ast, in jeden Tier ist Leben wie in Dir selbst" Lever dod als slav"
Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 43818
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Die nächste Mieterhöhung ist da

#2

Beitrag von Günter »

Beantrage endlich deinen Pflegegrad.
Warnhinweis: Einige meiner Beiträge können Spuren von Ironie enthalten.

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 85823
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Die nächste Mieterhöhung ist da

#3

Beitrag von Koelsch »

So isses, und dann lass Dir von 'nem Doc bescheinigen, dass Umzug nicht zumutbar ist.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Olivia
Benutzer
Beiträge: 18842
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Die nächste Mieterhöhung ist da

#4

Beitrag von Olivia »

Wie hoch ist denn die Angemessenheitsgrenze? So oder so sollte Peg jedoch vorbeugen, da die MIete ja imer weiter klettert.
Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 43818
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Die nächste Mieterhöhung ist da

#5

Beitrag von Günter »

Deswegen doch der Pflegegrad. Das ist das Fundament auf dem der Widerstand aufgebaut wird. Ohne Pflegegrad ist alles nix wert.
Warnhinweis: Einige meiner Beiträge können Spuren von Ironie enthalten.

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:
Olivia
Benutzer
Beiträge: 18842
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Die nächste Mieterhöhung ist da

#6

Beitrag von Olivia »

Das bedeutet einiges Rumgezerfe mit der Krankenkasse und Gutachtern, oder?
Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 43818
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Die nächste Mieterhöhung ist da

#7

Beitrag von Günter »

Nö. Die Pflegekasse beauftragt den zuständigen MD. In Brandenburg wurden die Gutachten derzeit wegen Covid telefonisch durchgeführt, das ist völlig stressfrei. Wie es in NRW ist, :1: Das wird auch nicht durch Ärzte sondern durch speziell qualifizierte Pflegekräfte durchgeführt.
Warnhinweis: Einige meiner Beiträge können Spuren von Ironie enthalten.

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:
Olivia
Benutzer
Beiträge: 18842
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Die nächste Mieterhöhung ist da

#8

Beitrag von Olivia »

Ein manchmal gehörter Rat ist, die Lage beim Gutachter nicht besser darzustellen als sie ist.
Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 43818
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Die nächste Mieterhöhung ist da

#9

Beitrag von Günter »

Alte Menschen möchten gerne zeigen, was sie noch alles tolles können. Da wird dann der einbeinige Handstand vorgeführt und wenn der Gutachter draußen ist, wird der Notarzt gerufen.
Warnhinweis: Einige meiner Beiträge können Spuren von Ironie enthalten.

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:
Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 33255
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Die nächste Mieterhöhung ist da

#10

Beitrag von marsupilami »

Mal abgesehen von der Gesundheit...
.... da bin ich übrigens ganz bei Günter und Konsorten - Pflegegrad beantragen.
Jetzt.

In diesem Berechnungsbogen sind Zuschläge für die Modernisierung der Fenster und Gebäudeisolierung aufgeführt.

Ich frage mich, ob diese Zuschläge nicht schon früher mal in einer Mieterhöhung aufgeführt wurden und damit unberechtigt sind.
Denn die Fenster sind sicher nur 1-mal modernisiert worden und auch die Isolierung - also kann man nach meiner Auffassung solche "Zuschläge" auch nur einmal einfordern.
Oder sehe ich das falsch?
Signatur?
Muss das sein?
Antworten

Zurück zu „Rechte von Behinderten und Rentnern“