Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

Hilfe bei der Antragstellung und dem ALG II Bescheid
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#26

Beitrag von Angelina »

Okay, ans jc Krankmeldung geschickt.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#27

Beitrag von Angelina »

Und zack eine Einladung vom jc zum Gespräch über meine aktuelle berufliche Situation ist um Briefkasten
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 85913
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#28

Beitrag von Koelsch »

Sicher nicht als Reaktion auf die Krankmeldung.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#29

Beitrag von Angelina »

Koelsch hat geschrieben: Di 13. Sep 2022, 20:28 Sicher nicht als Reaktion auf die Krankmeldung.
Nein, natürlich nicht.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 85913
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#30

Beitrag von Koelsch »

Wenn es geht, nicht alleine zum Termin. Sonst Augen und Ohren auf und Mund zu: "Geben sie mir das bitte schriftlich, damit ich das in Ruhe prüfen kann."
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#31

Beitrag von Angelina »

Koelsch hat geschrieben: Di 13. Sep 2022, 21:34 Wenn es geht, nicht alleine zum Termin. Sonst Augen und Ohren auf und Mund zu: "Geben sie mir das bitte schriftlich, damit ich das in Ruhe prüfen kann."
Dankeschön )) werde ich machen

Sie werden wieder bzgl Pflege bestimmt fragen und nach der Liste von gutachter verlangen wo drin steht wie viele Stunden genau täglich nötig sind für die Pflege.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 85913
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#32

Beitrag von Koelsch »

Dann sag denen, dass denen das bereits vorliegt
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 43844
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#33

Beitrag von Günter »

Außerdem ist es in den Handlungsanweisungen des § 10 SGB II nach Pflegegraden aufgelistet. Es sei denn die Ärzte stellen einen individuell höheren Pflegeaufwand fest.
Warnhinweis: Einige meiner Beiträge können Spuren von Ironie enthalten.

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:
Olivia
Benutzer
Beiträge: 18867
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#34

Beitrag von Olivia »

Das Jobcenter wird bestimmt auch das Bewerbungsgespräch auswerten wollen, das ja jetzt erst mal nicht geht.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#35

Beitrag von Angelina »

Guten Morgen.

Mir wurde Therapie verschrieben, mit Wärme usw.

Bzgl Pflege. Ja so wie ich es verstanden haben, anhand der Pflegestufe soll für die Behörde verständlich sein, wie viel Aufwand benötigt wird. Das haben sie vorlegen.
Haben für meine Mutter jetzt auch einen Pflegedienst eingeschaltet. Da ich ohne Auto bin. ( mache mein Führerschein aktuell mit dem Geld was mir zur Verfügung steht ) .

Seit gestern habe ich die Krankmeldung verlängert bekommen , bis Ende dieser Woche.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 85913
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#36

Beitrag von Koelsch »

Pflegedient generell immer oder nur um JC-Termin wahrnehmen zu können?
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#37

Beitrag von Angelina »

Koelsch hat geschrieben: Do 15. Sep 2022, 08:53 Pflegedient generell immer oder nur um JC-Termin wahrnehmen zu können?
Generell. Weil ich nicht hinterher komme. Vater braucht auch zurzeit viel Hilfe. Letzte Woche wieder nachts im KH mit ihm .
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 85913
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#38

Beitrag von Koelsch »

Sag dem JC bloß nix von Pflegedienst, dann sagen die nämlich: Aha, jetzt kann sie wieder Vollzeit arbeiten
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#39

Beitrag von Angelina »

Koelsch hat geschrieben: Do 15. Sep 2022, 09:11 Sag dem JC bloß nix von Pflegedienst, dann sagen die nämlich: Aha, jetzt kann sie wieder Vollzeit arbeiten
Ok.
Ja, deshalb haben sie mir das Angebot ( gastronomie ) auf teilzeit geschickt. Der Laden macht um 11 Uhr auf und um 23 Uhr macht zu. Sie denken ich bin alleine und hab nichts zutun.

Die Kinder dürfen auf der Straße bleiben oder sich selbst versorgen. Wenn was passiert, dann bin ich halt schuld und verantwortungslos schlechte Mutter.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#40

Beitrag von Angelina »

Hallo allerseits!

Ich war vorhin beim JC.
Also ich muss sagen dass ich einen coolen Berater habe.
Im Vergleich zu dem Biest ( richtige domina ) was ich davor hatte ist dieser Berater ein Mensch.

Ich war also da.
Er fragte wie es mit der Pflege der Mutter aussieht ich sagte zurzeit ist beim Vater sehr akut Operation Termine usw ...
Er meinte über die Pflege des Vaters hätte er keine Unterlagen.
Ich sagte aber dass ich es doch erwähnt hätte ...
( soll nun Bescheinigung über sein Grad usw abgeben)

Dann fragte er was mit dem alten Job sei warum ich nicht mehr tätig bin und ob ich zurück will / kann.

Ich sagte wegen corona bedient aufgehört und zurück Nein.
Gastronomie kann ich net mehr wegen rücken und ich MRT mache und das alles geklärt werden muss.

Das ich August beim Vorstellungsgespräch zum Monijob war aber sie wollten dann doch vollzeit ... deshalb hat es nicht geklappt.

Er sagte auch so was wie : nach pflegegrad ihrer Mutter können Sie dann 6 Stunden tätig sein.

Also laut der Tabelle wenn ich auf eine Person mit pflegegrad 3 aufpasse dann habe ich noch 6 Stunden Zeit zum arbeiten.

Dann fragte er bis wann die Kinder in der Schule sind.
Ich sagte bis 13:30


Er gab mir dann Unterlagen und EGV für einen Integration coaching. ( ist bisschen weit für mein Geschmack)
2x wöchentlich. Individuell nach meine Zeiten kann ich meine Termine dort vereinbaren.

Hmmm.... was sagte er noch...

Ah so..
Das wir erstmal gucken sollen was mit meiner Gesundheit sei ... eventuell dann noch von den medizinischen Dienst klären lassen dass ich dies und jenes nicht machen kann ( Schweres heben z.b ) ....

Ah ... dann hat er mich bisschen übers bürgergeld aufgeklärt. Dass es keine Sanktionen geben wird u das eher um umschulung usw gehen wird ..

Da habe ich igm gesagt dass ich gern mit ihm dann über eine umschulung nächstes Jahr sprechen möchte...


Ja so ungefähr.

Ich habe die Unterlagen mitgenommen. Aber nix unterschrieben. Hab gesagt ich lass das alles noch mal überprüfen.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#41

Beitrag von Angelina »

Und jetzt benötige ich von der Krankenkasse meines Vaters eine Bescheinigung dass ich die Pflege für ign auch mache.

Eine Frau sagte mir dass ich das gar nicht ausfüllen soll also die Unterlagen von der Krankenkasse wo gefragt wird wie viel ich da was mache... weil mir sonst kein geld vom jc bezahlt wird.
Stimmt das?
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 85913
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#42

Beitrag von Koelsch »

Das wäre ja Pflegegeld und das wird nicht angerechnet
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 43844
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#43

Beitrag von Günter »

Pflegegeld kommt von der Pflegekasse und nicht vom JC. Da stimmt was nicht.
Warnhinweis: Einige meiner Beiträge können Spuren von Ironie enthalten.

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:
Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 33288
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#44

Beitrag von marsupilami »

Koelsch hat geschrieben: So 2. Okt 2022, 11:04 Eine Frau sagte mir
Welche Frau? Vom JC, von der Krankenkasse, Verkäuferin der Bäckerei?.....
Angelina hat geschrieben: Fr 30. Sep 2022, 10:49 dass ich das gar nicht ausfüllen soll also die Unterlagen von der Krankenkasse wo gefragt wird wie viel ich da was mache.
Dann gibt's auch nix von der Krankenkasse und hat u.U. auch Auswirkungen auf Deinen Vater, dass der weniger Pflegegeld bekommt etc.
Zugegeben: So genau steige ich da selber noch nicht durch.

Dass das Pflegegeld, das Du direkt oder über Deinen Vater bekommst, darf vom JC nicht angerechnet werden.
Aber das hat Koelsch ja schon geschrieben.
Signatur?
Muss das sein?
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#45

Beitrag von Angelina »

Die Freundin meine Mama hat es mir gesagt. Vielleicht war das früher so ... dass das Geld für die Pflege der Angehörigen früher angerechnet wurde. (?)
Ich werde an die KK meines Vaters wieder schreiben dass ich so ein Formular benötige wo ich angebe dass ich auch die Pflege bei ihm mache.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 85913
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#46

Beitrag von Koelsch »

Ok mach das
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#47

Beitrag von Angelina »

Und meint ihr dass dieses coaching Sinn macht?

Weil der sb meinte so etwas wie , dass dort mir geholfen wird bzgl solchen sachen wie pflege ... dass man mir hilft andere lösung für diese situation zu finden ^^
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 85913
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#48

Beitrag von Koelsch »

Nein ich meine, Du sollst das Formular von der KV anfordern und dann gucken wir mal, was die da wirklich wissen wollen. Coaching das Dir bei der Pflege hilft kann ich mir nur schwer vorstellen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 43844
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#49

Beitrag von Günter »

Die Pflegekassen bietet Coaching für pflegende Familienangehörige an, bzw es gibt auch diverse Selbsthilfegruppen. Sowas ist wesentlich hilfreicher als ein angebliches Coaching durch das JC.

Ps.: Infos findet man auf der Webseite der Pflegekasse und ein gewisser Herr Google weiß auch ne Menge.
Warnhinweis: Einige meiner Beiträge können Spuren von Ironie enthalten.

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:
Angelina
Benutzer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#50

Beitrag von Angelina »

Also, der SB sagte dass es die "kleinste" Maßnahme sei die er für mich finden konnte ....
Alles andere seien vollzeit usw.. Dort helfen sie mir weiter ins job leben ( wahrscheinlich / so habe ich ihn verstanden ) zurück zu finden.
( Als wäre ich unfähig selber irgendwo anzufragen !)

Und das es mir dort geholfen wird wie zum Beispiel bei der Pflege der Eltern... Ich will ja nicht immer es tun und die Eltern werden nicht ewig leben ( so was in der Richtung )


Will dieser SB mich also auch in so ne Maßnahme reinstecken für seine Liste?!

Gut dass ich nichts unterschrieben habe.

Ich war ja auch alleine.

Würde gern wo arbeiten paar Stunden die Woche.. was dazuverdienen.. aber die behalten alles ein.


Ja ich habe auf der Website der KK viel Informationen gelesen über die Hilfe die sie anbieten.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Antworten

Zurück zu „Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV (demnächst wohl: Bürgergeld)“