Sperrzeit ALG I

Rund ums Arbeitslosengeld und die Agentur für Arbeit
Antworten
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 86349
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Sperrzeit ALG I

#1

Beitrag von Koelsch »

eLB beantragte nach Auslaufen von Krankengeld ALG I. Sie erhielt auch einen Bescheid ab Mitte August 22. Jetzt flatterte die folgende Sperre in den Briefkasten
ALG Sperre_1.pdf
Dort wird ein Zeitraum von November bis Dezember 21 genannt. Tritt die Sperre trotzdem jetzt ein oder kommt da für diesen Zeitraum ein Rückforderungsbescheid und wenn ja von wem, BA oder Krankenkasse, die ja (vermutlich) das Krankengeld zahlten. Details muss ich dazu noch hinterfragen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 29346
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Sperrzeit ALG I

#2

Beitrag von kleinchaos »

Die Sperre tritt jetzt ein
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 86349
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Sperrzeit ALG I

#3

Beitrag von Koelsch »

Gerade erfahren in der Zeit November/Dezember 21 hat sie Krankengeld von der Krankenkasse erhalten
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 33513
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Sperrzeit ALG I

#4

Beitrag von marsupilami »

Und was ist damit:
(2) Die Sperrzeit beginnt mit dem Tag nach dem Ereignis, das die Sperrzeit
begründet, oder, wenn dieser Tag in eine Sperrzeit fällt, mit dem Ende dieser
Sperrzeit.
https://www.arbeitsagentur.de/datei/fw- ... 015166.pdf
Seite 4, 2. Absatz

und nochmal auf Seite 18, Punkt 159.2

Ich deute das dahingehend, dass die nicht erst 1 Jahr später damit hinterherdackeln können.

Verfahren und Sachverhalt-Feststellung auf Seite 20 - wurde durchgeführt?
Jetzt erst?
Signatur?
Muss das sein?
Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 33513
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Sperrzeit ALG I

#5

Beitrag von marsupilami »

Koelsch hat geschrieben: Di 27. Sep 2022, 10:47 Gerade erfahren in der Zeit November/Dezember 21 hat sie Krankengeld von der Krankenkasse erhalten
Dann war er/sie schon länger krankgeschrieben?
Warum dann das nicht als Grund angeben?

Womöglich krank aufgrund der Beschäftigung - z.B. Allergie gegen - was auch immer?
Signatur?
Muss das sein?
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 86349
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Sperrzeit ALG I

#6

Beitrag von Koelsch »

Ich denke auf Basis von Marsus Posting werde ich heut Nachmittag mal einen Widerspruch formulieren und zwecks Bemeckerung hier einstellen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 86349
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Sperrzeit ALG I

#7

Beitrag von Koelsch »

Mein Nachmittag beginnt früh
Widerspruch Sperrzeit_ano.doc
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Benutzeravatar
kleinchaos
Moderator
Beiträge: 29346
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 19:39
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Sperrzeit ALG I

#8

Beitrag von kleinchaos »

Ist egal. Sie hat selbst gekündigt. Zwar aus gesundheitlichen Gründen, aber das wollen die prüfen
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden." Rosa Luxemburg
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 86349
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Sperrzeit ALG I

#9

Beitrag von Koelsch »

Klar, zu allem Überfluss aber sagen die eben noch nicht mal, wann denn nun die Sperrzeit aktuell beginnen und enden soll.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 33513
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Sperrzeit ALG I

#10

Beitrag von marsupilami »

Das ist mir dazu eingefallen.
2022_09_27 Widerspruch Sperrzeit_ano.doc
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Signatur?
Muss das sein?
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 86349
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Sperrzeit ALG I

#11

Beitrag von Koelsch »

:Daumenhoch: :Daumenhoch: Besserer
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Deadpool
Benutzer
Beiträge: 76
Registriert: So 24. Jul 2022, 14:09

Re: Sperrzeit ALG I

#12

Beitrag von Deadpool »

Die Sperrzeit nach § 159 SGB III selbst tritt nicht ein, da zu dem Zeitpunkt kein ALG1 bezogen wurde. Hier geht es um die Minderung der Anspruchsdauer nach § 148 SGB III.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 86349
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Sperrzeit ALG I

#13

Beitrag von Koelsch »

Danke für den Hinweis, Ist aber von der BA mal wieder :ironiea: "sensationell klar" formuliert.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Antworten

Zurück zu „Arbeitslosengeld - Alg/ALG I (SGB III)“