Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

Hilfe bei der Antragstellung und dem ALG II Bescheid
Olivia
Benutzer
Beiträge: 19714
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#51

Beitrag von Olivia »

Lehne die Massnahme ab. Bis n?chsten Juni gibt es ein Sanktionsmoratorium.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#52

Beitrag von Angelina »

Guten Morgen Olivia.

Mit welcher Begründung?
Beim Gespräch erwähnte ich das nicht zu vergessen sei dass ich zwei Kinder habe. Plus meine Eltern.
Soll ich dann weiter darauf hinweisen ( wenn der Bescheid von Papas KK dann da ist ) dass ich die Zeit Ressourcen dafür nicht habe.
Auch wenn die Maßnahme 2 mal die Woche geht und laut SB individuell nach meinen Zeitplan geplant wird ...

Sanktionsmoratorium , ist wenn ich nicht sanktioniert werden darf auch dann nicht wenn ich bei den Maßnahmen nicht mitmache?
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Günter
Moderator
Beiträge: 44061
Registriert: So 5. Okt 2008, 12:58
Wohnort: Berliner in Potsdam

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#53

Beitrag von Günter »

Gelegentlich das Hirn einschalten, sowas soll helfen. Man kann sich zu einem Pflegekurs bei der PV anmelden, man kann Selbsthilfegruppen für pflegende Familienmitglieder besuchen, dann bleibt keine Zeit für Sinnlosmaßnahmen über.
Würde gern wo arbeiten paar Stunden die Woche.. was dazuverdienen.. aber die behalten alles ein.
Das Forum und das Netz ist voll mit Infos über Zuverdienstanrechnung. Manchmal hilft Lesen.
Warnhinweis: Einige meiner Beiträge können Spuren von Ironie enthalten.

Ich könnte freundlich, aber wozu? :6:
Olivia
Benutzer
Beiträge: 19714
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#54

Beitrag von Olivia »

Angelina hat geschrieben: Mi 5. Okt 2022, 09:56 Mit welcher Begründung?
SgDuH,

die angebotene Massnahme lehne ich ab, da ich zeitlich voll ausgelastet bin. Aus familiären Gründen habe ich wie Ihnen mehrfach erklärt keinen Freiraum, an der Massnahme teilzunehmen. Bitte sehen Sie von weiteren Angeboten ab. Ich bin daran nicht interessiert.

Ich weise Sie auf das Sanktionsmoratorium hin. Danach bin ich auch unabhängig von Gründen zur Ablehnung der Massnahme berechtigt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 86862
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#55

Beitrag von Koelsch »

Noch mal zum Zuverdienst, etwas vereinfacht:

Wenn Du arbeitest, egal wie viele Jobs, hast Du derzeit von Deinem gesamten Lohn € 100 frei. Vom Lohn über diesen 100 zieht Dir das JC 80% ab, es bleiben Dir also 20%.
Pflegegeld ist kein Lohn und Pflegegeld bleibt Dir voll.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#56

Beitrag von Angelina »

Koelsch hat geschrieben: Do 6. Okt 2022, 14:01 Noch mal zum Zuverdienst, etwas vereinfacht:

Wenn Du arbeitest, egal wie viele Jobs, hast Du derzeit von Deinem gesamten Lohn € 100 frei. Vom Lohn über diesen 100 zieht Dir das JC 80% ab, es bleiben Dir also 20%.
Pflegegeld ist kein Lohn und Pflegegeld bleibt Dir voll.

Danke dir Koelsch, ja das mit dem minijob, Basis, teizeit das kenne ich .... was einem überig bleibt.

Ich warte auf das Formular von der KK ... dann kann ich handeln, wenn ich die Bestätigung habe.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#57

Beitrag von Angelina »

Olivia hat geschrieben: Mi 5. Okt 2022, 10:30
Angelina hat geschrieben: Mi 5. Okt 2022, 09:56 Mit welcher Begründung?
SgDuH,

die angebotene Massnahme lehne ich ab, da ich zeitlich voll ausgelastet bin. Aus familiären Gründen habe ich wie Ihnen mehrfach erklärt keinen Freiraum, an der Massnahme teilzunehmen. Bitte sehen Sie von weiteren Angeboten ab. Ich bin daran nicht interessiert.

Ich weise Sie auf das Sanktionsmoratorium hin. Danach bin ich auch unabhängig von Gründen zur Ablehnung der Massnahme berechtigt.

Danke Olivia.
Der Text hat ne klare Position / Meinung.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Olivia
Benutzer
Beiträge: 19714
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#58

Beitrag von Olivia »

Am besten nochmal überlegen, wie der/die SB so drauf ist, und ob man evtl. eine etwas "freundlichere" Version wählt. Du könntest nochmal genau und ausführlich erklären, warum Du durch die Pflege und sonstiges verhindert bist für die Massnahme. Allgemein geht es dem JC darum, die Massnahme vollzumachen, damit andere daran verdienen. Dies unabhängig vom tatsächlichen Nutzen der Massnahme. Eine Massnahme kann aber auch schaden, wenn sie die Leistungsfähigkeit der Teilnehmer überfordert.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#59

Beitrag von Angelina »

Danke sehr Olivia.

Der SB ist ein sehr ruhiger, zurückhaltender Mann. Sehr ruhig. Weich vom Charakter. Aber nicht weil er der liebe Buddha ist oder so sondern weil er langsam mich dahin führen will wo er mich bringen will. Also ich sehe die Manipulation die dahinter sich verbirgt.
Die Frau SB vor ihm war so ne harte zickige dominante kalte Person... sie guckte einen schon an wie nen Schmarotzer, ich glaube sie war der meinung dass alle Hartz4 Schmarotzer sind und daher ihre Verachtung. Deshalb war die oft persönlich und beleidigend.

Mit diesem SB ist es glaube ich okay wenn man das auf die normale Weise erklärt... wobei er unter Druck letztes mir zu sein schien. Er war sich sehr sicher dass ich die EGV unterschreiben würde , und ich merkte ihm seine Enttäuschung..

Das mit "Massnahme voll bekommen" das wusste ich nicht. Heftig!
Quasi wie ein Schiff für dass sie die Plätze verkaufen sollen.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Olivia
Benutzer
Beiträge: 19714
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#60

Beitrag von Olivia »

Angelina hat geschrieben: Fr 7. Okt 2022, 15:01 Das mit "Massnahme voll bekommen" das wusste ich nicht. Heftig!
Quasi wie ein Schiff für dass sie die Plätze verkaufen sollen.
So ist es. Dass Schiff legt mehrmals monatlich zu einer festgelegten Zeit ab und muss stets voll sein. Die Massnahmefirmen verdienen nur dann Geld, wenn die Teilnahmequoten möglichst vollständig erfüllt werden. Dazu arbeiten die Massnahmeträger mit den Jobcentern Hand in Hand zusammen. Den Massnahmeträgern wiederum wird ein ganz guter Draht zu den arbeitsministeriellen Entscheidern nachgesagt, so dass sie ihre Wünsche dort einbringen können. Die Sachbearbeiter in den Jobcentern erhalten dann Vergabequoten (Zielvereinbarungen), bei deren Erfüllung es Boni, Entfristungen befristeter Arbeitsverhältnisse und Beförderungen gibt.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#61

Beitrag von Angelina »

Olivia, danke für die Aufklärung. Jetzt habe ich ein ganz anderes Bild von der ganzen "Firma"...
Ehrlich gesagt, hab keine Worte mehr um zu beschreiben was ich fühle und denke ....



Ich werde heute das Formular bzgl pflege für die Angehörigen verschicken.

Hier wird gefragt wie viele Stunden wöchentlich ich dort helfe .... Ich habe unterschiedlich geschrieben. Und dass ich täglich da bin.
Auf die Frage Seit wann , habe ich seit Jahren geschrieben...
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Olivia
Benutzer
Beiträge: 19714
Registriert: Do 31. Dez 2015, 19:27

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#62

Beitrag von Olivia »

:Daumenhoch: und :Daumen:
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#63

Beitrag von Angelina »

Guten Morgen allerseits!

Ich wollte mitteilen dass ich die Bescheinigung von der Krankenkasse noch nicht erhalten habe.

Wie soll ich dann vorgehen ?
Dem jc schriftlich mitteilen dass ich noch auf diese Bescheinigung warte oder soll ich gleich ein Schreiben schreiben ( ist es dann Widerspruch? ) warum ich an diese Maßnahme nicht teilnehmen kann?
Ich weiß nicht so genau wie ich vorgehen soll, und bin für eure Unterstützung sehr dankbar.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 86862
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#64

Beitrag von Koelsch »

Teil denen mit, dass Du an der Maßnahme nicht teilnehmen kannst, entsprechende Bescheinigung der KV sei angefordert aber noch nicht eingetroffen.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#65

Beitrag von Angelina »

Guten Morgen allerseits!

Die Bescheinigung von der Krankenkasse für meine ehrenamtlich Pflege für Papa ist jetzt auch da! :)
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 33838
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#66

Beitrag von marsupilami »

Schön.
Signatur?
Muss das sein?
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#67

Beitrag von Angelina »

Guten Morgen liebes Forum.

Heute habe ich einen Termin beim jc.
Selber SB.
Einladung kam mit paar Jobs Angebote. Minijobs 450 wo ich mich bewerben soll .

Hab ihm die Unterlagen bzw Bescheinigung von der Krankenkasse dass ich die Pflege für meinen Vater auch mache geschickt.


Ich gehe jetzt hin und höre mir das an ohne was zu sagen, richtig?! Und natürlich wie immer nix unterschreiben.

Mir ist gerade eingefallen dass wir seit 1. Januar dieses Bürgergeld haben. Muss ich da was wissen? Können sie mich sanktionieren wenn ich mich bei obi nette usw minijob NICHT bewerbe?
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 86862
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#68

Beitrag von Koelsch »

Bürgergeld läuft bei Dir automatisch. Hör Dir erst mal an, was SB so erzählt.
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 33838
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#69

Beitrag von marsupilami »

Jep, wie früher auch: hingehen, nix sagen, nix unterschreiben.

Vormittags Pflege, nachmittags die Kinder - dürfte schwierig werden, auch wenn's nur Mini-Jobs sind.

Ich vermute mal, dass die Job-Angebote einen Rückmeldungsbogen enthalten, wo Du erklären darfst, warum Du Dich nicht beworben hast.
Wenn Nein, dann vermutlich auch keine entsprechende Rechtsfolgenbelehrung.


Als Betroffene solltest Du Dich schon ein wenig über diese neue alte Transferleistung informieren.
https://www.buerger-geld.org/
https://tacheles-sozialhilfe.de/aktuell ... erung.html



Was mir so nebenbei eingefallen ist - nicht lesen - ganz, ganz böse:
► Text anzeigen
Signatur?
Muss das sein?
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#70

Beitrag von Angelina »

Ich warte bis ich dran komme.
Und mir ist noch was eingefallen ^^ nämlich dass ich mich nach dem letzten Termin hier nicht bei der von dem sb empfohlene Maßnahme gemeldet habe. Wo er meinte es sei flexibel und 1-2 mal die Woche... aber halt weiter weg ( über ne halbe Stunde fahrt sicherlich)

Anderseits habe ich nix unterschreiben , also die egv habe ich nicht unterzeichnet, das bedeutet war nicht verpflichtend, richtig?!
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#71

Beitrag von Angelina »

Marsupilami, genau bei den job angeboten war auch diese Erklärung dabei warum weshalb usw
Hab sie aber nicht mitgenommen. Nur Einladung habe ich dabei.
Reiche dann nsch per Mail mit Bestätigung.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#72

Beitrag von Angelina »

Okay, bin raus.
Nix unterschrieben :D
Bla bla bla Wenn ich will Weiterbildung, Umschulung davor gerne coaching ...
Jetzt bis 3 Jahre Zeit für Weiterbildung.

Dann 150 Seiten info wegen Portal um alle Anträge usw online zu erledigen.

Ich habe gesagt ja zurzeit keine Zeit Eltern vormittags Kinder nachmittags, wie wann soll ich noch joben gehen.

Ja vielleicht wollen wir in Richtung Weiterbildung oder so gucken sagte er.
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
Koelsch
Administrator
Beiträge: 86862
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 20:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#73

Beitrag von Koelsch »

Also "gut" gelaufen
Frei nach Hanns-Dieter Hüsch, ist der Kölner überhaupt zu allem unfähig. Er weiß nix, kann aber alles erklären.
Deshalb kann von mir keine Rechtsberatung erfolgen, auch nicht per e-mail oder PN.
Angelina
Benutzer
Beiträge: 225
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 22:26

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#74

Beitrag von Angelina »

Ja genau lieber Koelsch :)

Ich merke dass ich mittlerweile abgehärtet worden bin. Nicht mehr sooo ängstlich.
Dank euch hier eure Hilfe Unterstützung Ratschläge moralischen seelischen Beistand :)
Ich habe gesehen wie Sadisten geil werden wenn sie anderen Schmerz und Unwohlsein verursachen. Man nennt sie auch Faschisten. Sie sind überall, versteckt.
Benutzeravatar
marsupilami
Benutzer
Beiträge: 33838
Registriert: Fr 27. Mär 2009, 13:41
Wohnort: Zu Hause

Re: Plötzlich Jobangebot vom jc ohne ein Gespräch davor

#75

Beitrag von marsupilami »

Dann mach Dich doch mal kundig, ob eine Weiterbildung "im home-office" organisiert bekommst.
Signatur?
Muss das sein?
Antworten

Zurück zu „Grundsicherung nach SGB II - ALG II/Hartz IV (demnächst wohl: Bürgergeld)“